Pflichtpraktikum im Ausland

Wenn du als Student*in, Auszubildende*r oder Ähnliches ein Pflichtpraktikum absolvieren musst und dir gleichzeitig den Traum vom Ausland erfüllen willst, stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Pflichtpraktika finden in der Regel in Vollzeit, also mit 35 bis 40 Arbeitsstunden pro Woche für einige Wochen außerhalb der Vorlesungszeiten statt, doch hier richten wir uns nach den Anforderungen der Hochschule oder des Ausbildungsträgers in Abstimmung mit dem Praktikumsbetrieb.

Die Anforderungen der Hochschulen sind bei der Planung immens wichtig, weshalb wir bereits im ersten Gespräch danach fragen. Dabei kann es sich um die Dauer, die Stundenzahl, Inhalte, die Anleitung, Abteilung oder Projektergebnisse handeln, hier lohnt sich ein Blick in die Prüfungsordnung. In jedem Fall sind die Bewerbungsfristen der Bildungsträger zu beachten! Kläre bitte unbedingt ab, ob dein Bildungsträger ein Praktikum im Ausland anerkennt. Eine Auswahl an freien Stellen findest du in unserer Stellenbörse, wir suchen aber lieber ein individuelles Auslandspraktikum für dich.

Für einige Studiengänge musst du ein Vorpraktikum absolvieren, damit du für das Studium zugelassen wirst. Behalte die Anforderungen und Fristen im Blick und teile sie uns mit.

Du kannst während deines Pflichtpraktikums im Ausland auch ein bestimmtes Thema bearbeiten und darüber deine Bachelor- oder Masterarbeit schreiben. Dieses Thema muss zuvor mit dem ausländischen Praktikumsbetrieb und der Hochschule abgeklärt werden, wir unterstützen dich gerne dabei. Soll dich das Praktikumsunternehmen auch textuell dabei betreuen, müsste die Bachelor- oder Masterarbeit auf Englisch oder in der Landessprache geschrieben werden. Kläre mit deiner Hochschule unbedingt ab, ob eine andere Sprache als Deutsch zugelassen ist.

Wir beraten dich bei allem rund um deinen Auslandsaufenthalt, helfen dir bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, suchen für dich das passende Praktikum, sind auf Wunsch beim Bewerbungsgespräch dabei und unterstützen dich bei der Vorbereitung. Dir wird im Praktikumsbetrieb ein*e Mentor*in zur Seite gestellt, den*die du Schwierigkeiten ansprechen darfst; wir sind natürlich auch immer gerne für dich da.

Als Zielland kommen grundsätzlich alle Länder in Frage. Du solltest die Landessprache gut beherrschen; bei einigen Unternehmen eignet sich auch Englisch, beispielsweise in vielen nordischen Ländern. Möchtest du lieber im deutschen Raum bleiben, bietet sich ein Pflichtpraktikum in Österreich oder der Schweiz an.

Wir arbeiten mit Partnern aus vielen verschiedenen Branchen zusammen und deswegen sind Praktika in sehr vielen verschiedenen Berufen möglich. Egal, was du studierst, sprich uns einfach an.

Die Vorlaufzeit sollte mindestens 3 Monate betragen, gerne länger. Für Visa etc. sollte zusätzliche Zeit eingeplant werden.

Kontakt

Ruf uns einfach an unter 030 60033006 oder registriere dich über unser Kontaktformular und wir melden uns bei dir.

Wir freuen uns auf dich!