Bettina in Brüssel (Auszubildende Erzieherin)

05/2018 - 06/2018 Erasmus+ Praktikum in Belgien

Ich absolvierte ein dreiwöchiges Praktikum an der iDSB in Brüssel. Die gesamte Organisation meines Praktikums verlief reibungslos. Ich konnte jederzeit auf die Unterstützung von Vividus International zurückgreifen und auch meine Schule, in der ich das Praktikum absolvierte, gab mir bereits im Voraus viele Tipps bezüglich Wohnungssuche etc.. Ich habe über Airbnb eine passende Unterkunft gefunden.

 

Mein Praktikum

Ein wenig aufgeregt und voller Neugier betrat ich am Montagmorgen die iDSB und wurde dort herzlich empfangen. Das Eis war sofort gebrochen und ich habe mich von der ersten Minute an wohlgefühlt. Ich bekam eine Führung durch das große Schulgebäude und lernte meinen Mentor kennen, der jederzeit für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung stand.

Erasmus Praktikum Brüssel

 

Im Kollegium war ich jederzeit willkommen und ich fühlte mich als Praktikantin sehr wertgeschätzt. Man spürt, dass Teamgeist hier großgeschrieben wird und dass zuverlässige Absprachen unter den Kollegen das Fundament für eine erfolgreiche Betreuung der Kinder bilden.

Ich bin sehr beeindruckt vom ausgeklügelten System in der Nachmittagsbetreuung, welches Mittagessen, Hausaufgaben, AGs sowie die Spätbetreuung reibungslos ablaufen lässt. Ich erhielt einen Einblick in jeden dieser Bereiche. Der Nachmittag ist vielschichtig und spannend, da viele verschiedene AGs und Angebote parallel stattfinden. Ich durfte die Fachkräfte u.a. in unterschiedlichen AGs unterstützen wie z.B. Kochen auf Englisch, Outdoor, Nähen.

Viel zu schnell ist meine Zeit an der iDSB vergangen. Es war für mich eine unglaublich spannende Erfahrung, an einer deutschen Schule im Ausland zu arbeiten und die multikulturelle Atmosphäre, die generell überall in Brüssel herrscht, im Schulleben zu entdecken. Ich nehme viel Inspiration und Erfahrungen für meine tägliche Arbeit mit Kindern aus diesem Praktikum mit. Auch für Sightseeing in Brüssel und Umgebung blieb genügend Zeit.

 

Mein Fazit

In meinem Koffer habe ich viele neue Ideen mit nach Hause genommen und ich kann mir gut vorstellen, zukünftig auch länger im Ausland zu arbeiten. Es ist eine unglaublich bereichernde Erfahrung, Land und Kultur kennenzulernen, selbst in Belgien, einem Land das nicht allzu weit von meinem Zuhause im Schwarzwald entfernt ist. Ich habe viele Menschen kennengelernt und in mein Herz geschlossen und werde auf alle Fälle eines Tages nach Brüssel zurückkehren, um diese wiederzusehen. Ich bin habe mich persönlich weiterentwickelt und gemerkt, dass es für jede Herausforderung eine Lösung gibt. Ich kann jedem nur ans Herz legen, die Chance zu nutzen, seine Komfortzone zu verlassen und sich in das Abenteuer Auslandspraktikum zu stürzen.

 

tel

email

tel

email